Graf Grande

Hannoveraner
Brauner Wallach, *1982
v. Gralsritter-Luckner
Z.: August Botterbrodt 

 

 

Graf Grande war riesig, aber andererseits auch wieder ein Pferd mit viel Blut und vor allem sehr sensibel.

Er war nicht zu schnell, aber eine Lebensversicherung. Mit ihm ritt ich meine ersten Nullrunden in Großen Preisen und mit ihm nahm ich 1994 in Den Haag/NED an meinen ersten Weltreiterspielen teil.

Ich übernahm ihn 1994 von dem für Österreich startenden Jörg Münzner, der mit Graf Grande 1992 bei den Olympischen Spielen in Barcelona/BRA bereits Teamsilber gewonnen hatte. 1997 wurde Graf Grande an die Sponsoren von Ulrich Kirchhoff verkauft.

Equitaris